Obertraunerhof am 5.10.2013

Am 5.10.2013 rückten die Kameraden der Freiw. Feuerwehr Obertraun, Hallstatt und Bad Goisern zu einer Einsatzübung beim Obertraunerhof in Obertraun aus. Übungsannahme war ein Brand im Stiegenhaus, 1.Stock. Es wurden mehrere Personen (ca. 10) vermiest. Vor Ort wurde sofort mit drei Atemschutztrupp der FF-Obertraun sowie mit einem Trupp der FF-Hallstatt das Gebäude nach den eingeschlossenen Personen abgesucht. Die Bergung der verletzten Personen wurde über das Stiegenhaus bzw. mittels Hubsteiger der FF-Bad Goisern aus dem 2. Stock durchgeführt. Die Brandbekämpfung erfolgte mittels 2-HD-Rohre und das Nebengebäude wurde mit vier C-Rohren geschützt. Bei der abschließenden Übungsbesprechung im Depot der FF-Obertraun wurde viel diskutiert. Der Kommandant Hans Strick der FF-Obertraun bedankte sich sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF-Hallstatt
    • RLF, KLF
    • 13 Mann
  • FF-Obertraun
    • RLF, KLF, KDO
    • 17 Mann
  • FF-Bad Goisern
    • Hubsteiger
    • 3 Mann

 

  • DSCN1121
  • DSCN1142
  • DSCN1147
  • DSCN1151
  • DSCN1156
  • DSCN1158
  • DSCN1164
  • DSCN1165